Das Buch

Bücher – was war das gleich? Ach, genau. Diese Geschichten, auf Papier gedruckt, die noch unser Gehirn angestrengt und die Vorstellungskraft angeregt haben.

In einem Buch steckt Kreativität – genau wie in Filmen natürlich auch.

Aber wer selbst ein Buch schreiben möchte, wer von dieser Welt fasziniert ist, braucht nicht nur eine gute Idee. Auch ein starker Wille und Durchhaltevermögen sind gefragt.
Hat man erst einmal eine richtig gute, spannende Storyline im Kopf – es sollte sich hierbei möglichst um eine neue, einzigartige Idee handeln – macht man sich am Besten Notizen über grobe Rahmenbedingungen, geplanten Handlungsablauf etc., um den roten Faden nicht zu verlieren.

Auch die später anstehende Bewerbung bei Verlegern erfordert Geduld. Man wird sicherlich oft abgewiesen werden und es gilt, durchzuhalten.

Doch auch ein Buch einfach nur zu lesen kann spannend und interessant sein. Wer es zulässt, versinkt unter der eigenen Vorstellungskraft in der Geschichte und hat einen völlig augenschonenden Zeitvertreib gefunden.